Technologiestiftung Freiburg

Förderung der angewandten Forschung und Entwicklung
Netzwerk

Die Technologiestiftung Freiburg ist Träger des im Jahr 1998 eröffneten "BioTechPark Freiburg" im Industriegebiet Freiburg-Nord. Hier bieten wir innovativen Start-ups und Spin-offs aus dem Bereichen Gesundheit & Life Sciences, insbesondere Biotechnologie, Pharmazie und Medizin | Medizintechnik ("BioMed"), IT und Mikrosystemtechnik, Materialentwicklung sowie angrenzender Gebiete - neben persönlichen Kontakten, Orientierung und Vernetzung in das regionale Start-up und Innovations-Ökosystem - auf mehr als 5.000 m² Büro-, Labor- und Werkstattflächen den notwendigen Raum, um erfolgreich ein Business am Standort Freiburg zu starten und voranzutreiben.

Mit der Vergabe des "Freiburger Innovationspreis" würdigt die Technologiestiftung darüber hinaus gemeinsam mit starken Partnern seit 1992 im zweijährlichen Turnus die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, den Ideenreichtum und die Innovationskraft von engagierten Unternehmer*innen, Forscher*innen und Gründer*innen aus der Region Freiburg.

Initiiert wurde die Technologiestiftung von sechs Freiburger Institutionen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die auch im Stiftungsrat vertreten sind: Stadt Freiburg im Breisgau, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Handwerkskammer Freiburg, Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden (wvib).

Verwaltung und Vorstand der Technologiestiftung liegen in den Händen der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM). Hierdurch wird gewährleistet, dass die Aktivitäten der Stiftung eng mit der städtischen Wirtschafts-, Innovations- und Technologieförderung verzahnt sind.